Seekrabbe

Kauf:

Der Seekrabbe liegt reichlich an den Küsten Kaliforniens, in Europa und im mexikanischen Golf.

Es handelt sich um ein kleines, kurzbäuerliches Krustentier mit zehn Beinen (fleischig nach seiner Art), ein kleiner Bauch unter einer dicken, starren Schale. Er hat fleischige Pinzetten.

Es gibt mehrere Klassen, unter anderem, Crab Ox, Moruno, Alaska und das Gemeinsame (oder Krabbe). Einige von ihnen sind dunkel und rötlich (diese sollen Saucen und Brühe zubereiten). Da ist auch der „Mund“, der viel größer ist.

Muscheln sind empfindlicher als Fische, deshalb muss man beim Kauf besonders vorsichtig sein. Es muss sich an einem zuverlässigen, spezialisierten Ort mit geeigneter Kühlanlage und qualifiziertem Personal begeben, was die Qualität des Produkts garantiert.

Um die Qualität der Meeresfrüchte zu überprüfen, müssen wir wissen, dass:

Sie können je nach Klasse live, gekühlt oder eingefroren werden.

Am besten sind die gefrorenen, da die Kühlkette nicht unterbrochen und vor Staub und übermäßiger Manipulation geschützt wurde. Am besten sind die Schüttgutpackungen, z.B. in kleinen Päckchen von 1-2 Pfund.

Sein Geruch muss mild zu Meerwasser sein, nie in den Geruch von Ammoniak eindringen. Lebendige Farbe, nicht undurchsichtig glänzend.

Alle Schalentiere können gekocht werden, um in verschiedenen Zubereitungen verzehrt zu werden, ob gebraten, gepokert oder in Butter oder in dem gewünschten Fettmittel geschraten werden.

Wenn Sie gefrorene Meeresfrüchte kaufen gehen, sollten Sie bedenken: 

  • Beachten Sie das Verfallsdatum oder das Ablaufdatum des Produkts. Wählen Sie die entfernteste Erfüllung. Dass das Datum nicht verstopft oder zurückgetreten ist, heißt, dass es nicht verändert wird.
  • Beachten Sie, dass die Verpackungen und Etiketten in einwandfreiem Zustand sind, nicht kaputt oder in schlechtem Zustand.
  • Wählen Sie die Meeresfrüchte am Ende im Supermarkt, nicht um „die kalte Kette“ von ihnen zu unterbrechen.
  • Überprüfen Sie, ob sie gut eingefroren sind und dass das Paket keinen Frost hat, denn dort sehen Sie, dass sie bereits teilweise aufgetaucht sind.

Verwendung:

Sein Fleisch ist sehr begehrt, vor allem das seiner Zange ist fest, weiß und weich. Das Fruchtfleisch der Schale ist etwas dunkler und kann allein oder mit Dressings gegessen werden.

Das kann auf verschiedene Weise vorbereitet werden, etwa Hummer und andere Krebstiere. Suppen und Saucen werden mit den Kleinen zubereitet.

Lagerung:

Meeresfrüchte Sobald sie ihr Endziel erreicht haben, sollte sie in den Kühlschrank oder Gefrierschrank gestellt werden. Das Auftauen darf nicht wieder einfrieren, weil Bakterien aktiviert werden und gesundheitsschädliche Wirkungen verursachen können.

Defrost im Kühlschrank, nie bei Raumtemperatur.

Muscheln, die bereits gekocht wurden, müssen zum Kühlen abkühlen lassen. Sie sollten in einen sauberen, trockenen und luftdichten Behälter gelegt werden. Immer mit einem sauberen Utensil bedienen.

Seine Dauer, gekühlt roh, 2 Tage maximal und je nach Frische zum Zeitpunkt des Kaufs. Gekocht gekühlt 4 Tage, maximal. Erfroren und ohne Unterbrechung des Prozesses, ca. 2 Monate und abhängig von seiner Frische zum Zeitpunkt des Kaufs.

Naturschutz:

Einfrieren.    Cool.

Dauer:

2 Monate ca. 2-4 Tage ca.

Hinweis:

Immer mit sauberen Händen oder Einweghandschuhen und solchen, die bereits gekocht wurden, mit sauberen Utensilien mit Meeresfrüchten umgehen.